Krankenhaus Waldbröl
Facebook

Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Stoffwechselerkrankungen (Medizinische Klinik II)

Die Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Stoffwechselerkrankungen verfügt über 34 Betten. Ein Team von Ärzten und Schwestern behandelt circa 1.500 stationäre Patienten und hat durchschnittlich 1.000 ambulante Patientenkontakte pro Jahr. Unser Team betreut Patienten mit Erkrankungen der Verdauungsorgane, der Leber und des Stoffwechsels mit Schwerpunkt Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen. Die Schwerpunkte der Ambulanz liegen in der Endoskopie sowie der Diagnose und Therapie von Patienten mit infektiösen Lebererkrankungen.

Gastroenterologie

Unsere Gastroenterologen sind Spezialisten auf dem Gebiet der Magen-, Darm-, Leber-, Gallenwegs-, Bauchspeiseldrüsen- und Stoffwechselerkrankungen. Unsere Ärzte sind zudem Fachärzte für Innere Medizin, so dass sie auch Erkrankungen erkennen und behandeln können, die das Gebiet der Gastroenterologie überschreiten. Die gastroenterologischen Untersuchungen werden mit der bestmöglichen Expertise und Qualität durchgeführt. Dies gilt sowohl für die Ärzte, als auch für das speziell geschulte und ausgebildete Assistenzpersonal. Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Endoskopieabteilung zur Durchführung von Magen-, Darm-, Gallengangs- und Bauchspeicheldrüsengangsspiegelungen
  • Diagnostik und Therapie von Blutstillungen bei Geschwüren, Krampfadern der Speiseröhre, Anlegen von Magenernährungssonden bei Schluckstörungen
  • Abtragung von Polypen/Tumoren oder endoskopische Therapie von Gallengangsteinen oder Abflussstörungen durch Tumore sowie Passagestörungen der Speiseröhre
  • Ergänzung der endoskopischen Maßnahmen durch konventionellen Ultraschall des gesamten Bauchraumes von außen sowie durch den endoskopischen Ultraschall, bei dem der Schallkopf über ein Endoskop in den Körper eingeführt wird. Mit beiden Geräten können sowohl Gewebeproben zur Diagnosesicherung als auch Therapien durchgeführt werden
  • 13C-Harnstoff-Atemtest zur Diagnose der Helicobacter-pylori-Infektion des Magens
  • Messung des Säurerückflusses in die Speiseröhre bei Sodbrennen


Die Klinik ist stationärer Partner des Disease Management Programms Diabetes. Sowohl in der Gastroenterologie als auch in der Diabetologie werden die Patienten nach den Leitlinien der entsprechenden Fachgesellschaften behandelt. Es besteht eine enge Kooperation mit den anderen Abteilungen des Hauses und den niedergelassenen Ärzten.



Anzahl Betten 
34 Betten

 
Patientenzahl 
1500 stationäre Fälle, 800 ambulante Fälle

Besonderheiten
Strukturierte Weiterbildung in gesamter Innerer Medizin

 

Auszeichnung
Zertifiziertes Tumorzentrum,
Schmerzfreies Krankenhaus

 

 

Chefarzt

Dr. med.
Hartmut Kristahl

Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie 

 

Kontakt

Tel. 0 22 91.82 1313
Fax 0 22 91.82 1322

Sprechzeiten >>


Zertifizierung

Das Kreiskrankenhaus Waldbröl ist zertifiziert als "Schmerzfreies Krankenhaus".