Schnelle anonyme Hilfe für die Opfer sexueller Übergriffe, sexueller Nötigung oder Vergewaltigung

Die anzeigenunabhängige Spurensicherung im Klinikum Oberberg

Sexuelle Gewalt gegen Frauen ist ein Thema, das nicht zuletzt auch durch die „Me Too“ Bewegung stärker in den öffentlichen Fokus gekommen ist und schockierend belegt, wie unzureichend das Missbrauchsthema in der öffentlichen Wahrnehmung war und ist.

Unsere Fachärzte und unsere spezialisierten Pflegekräfte helfen Opfern sexualisierter Gewalt. Bei uns werden anonyme Spurensicherungen vorgenommen, die juristisch verwertbar dokumentiert werden und zwar ganz unabhängig davon, ob die Frauen zu diesem Zeitpunkt eine Anzeige erstatten oder nicht. Alle Verletzungen werden dokumentiert und können dem Opfer für eine juristische Nutzung zur Verfügung gestellt werden.