Wir behandeln
die Vielgestaltigkeit psychiatrischer Erkrankungen.

Psychiatrische Tagesklinik Waldbröl

Was eine tagesklinische Behandlung bedeutet

Bei einer tagesklinischen Behandlung befinden sich die Patienten nur tagsüber, von ca. 8.00 bis 15.30 Uhr, in der Klinik. Sie übernachten zu Hause und bleiben auch am Wochenende in ihrer gewohnten Umgebung. Dies hat einige Vorteile. Zum einen geht der Bezug zum normalen Umfeld nicht verloren. Außerdem kann die gewohnte Tagesstruktur weiter gehalten werden, bzw. wieder erlernt werden. Auch werden Schwierigkeiten im Alltag nicht aus dem Auge verloren, sondern können während der Behandlung thematisiert werden. Darüber hinaus können neu gelernte Strategien und Ansätze sofort zu Hause umgesetzt und therapeutisch nachbesprochen werden.
Die Tagesklinik befindet sich nicht im Hauptgebäude des Krankenhauses, sondern vorgelagert in der Dr. Goldenbogen Str. 1-3. Die Umgebung unterscheidet sich deutlich von einer Station im Krankenhaus, vor allem da ja keine Bettenzimmer für die Übernachtung benötigt werden. Neben einem großen Aufenthaltsraum mit angegliederter Küche, einer hervorragend ausgestatteten Ergotherapie und einem Ruhe- und Rückzugsraum, stehen auch diverse Therapiezimmer zur Verfügung. Weiter gibt es einen schönen Garten, der vor allem bei gutem Wetter gerne genutzt wird.

Therapieangebot >>

Das Therapieangebot unterscheidet sich im Grunde nicht von denen unserer Stationen. Sie werden einem Psychologen zugewiesen, der mit Ihnen regelmäßig Einzelgespräche führt und für ihren therapeutischen Weg zuständig ist. Darüber hinaus finden diverse gruppentherapeutische Angebote statt, wie die Achtsamkeitsgruppe, die themenzentrierte Malgruppe, die Rollenspielgruppe, das kognitive Training und die Naturheilkundegruppe. Weiter bieten wir regelmäßige Entspannungsgruppen und Yoga an, im Rahmen derer auch durch unser speziell ausgebildetes Pflegepersonal Ohrakupunktur nach NADA angeboten wird. Durch unsere erfahrene Ergotherapeutin können Sie vielfältige künstlerische und handwerkliche Tätigkeiten ausführen, wobei der Bezug zur Erkrankung stets eine Rolle spielt. Weil Sport und Bewegung wichtige Bausteine für die psychische Gesundheit darstellen, besteht auch hier ein umfangreiches Angebot. Durch die naturnahe Lage werden unter anderem beispielsweise therapeutisch begleitete Wanderungen angeboten. Da unsere Sozialarbeiterin über eine entsprechende Trainerlizenz verfügt, gibt es einmal in der Woche eine Boxgruppe. Darüber hinaus wird die medizinische Versorgung, inkl. Diagnostik und eventueller Medikation, durch unseren leitenden Oberarzt gewährleistet.

Unser Angebot beinhaltet ferner >>
  • eine sorgfältige und umfassende diagnostische und differentialdiagnostische Abklärung und Beratung bezüglich individueller psychischer Probleme und Erkrankungen
  • Abklärung körperliche (Begleit-)Ursachen für Ihre psychische Erkrankung
  • modernste Psychopharmakotherapien Einbindung von Angehörigen
  • begleitende sozialarbeiterische Betreuung
  • Ernährungsberatung
  • Nachsorgeplanung
  • Indikationsstellung und Beantragung bzgl. einer anschließenden Rehamaßnahme
Naturheilverfahren >>

Als Besonderheit bieten wir auch die Möglichkeit an, Sie mit naturheilkundlichen Methoden und Medikamenten zu behandeln. Unser leitender Oberarzt, Herr Hüben, besitzt die Zusatzbezeichnungen Naturheilverfahren und Ernährungsmedizin, und ist Diplom-Kneipparzt (Kneippärztebund). Bei vielen psychiatrischen Krankheitsbildern bieten sich Naturheilverfahren als nebenwirkungsarme Therapie oder Ergänzung zu einer schulmedizinischen Therapie an. Dabei grenzen wir uns klar von alternativmedizinischen oder gar esoterischen Behandlungen ab, sondern wenden nur Therapien an, die durch Studien oder lange Erfahrung belegt sind.

Die fünf Säulen der Naturheilverfahren >>

Die fünf Säulen der Naturheilverfahren sind:

  • Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)
  • Ernährungstherapie
  • Bewegungstherapie
  • Ordnungstherapie (Hinführung zu einer gesunden Lebensweise)
  • Hydrotherapie (Wassertherapie nach Sebastian Kneipp)

 
Viele unserer Patienten leiden außerdem an schmerzhaften muskulären Verspannungen im Bereich des Nackens und der Wirbelsäule. Dies ist oft Zeichen einer allgemeinen psychischen Anspannung oder Stress. Hier haben sich als Methoden das Schröpfen und die Neuraltherapie bewährt, weshalb wir diese ebenfalls im Rahmen der tagesklinischen Behandlung begleitend anbieten.
Darüber hinaus begegnen und immer wieder Patienten, die über lang bestehende Probleme im Verdauungstrakt (Reizdarm, Völlegefühl, Durchfälle u.v.m.) leiden. Nach Ausschluss körperlicher Ursachen bieten wir hier ganzheitliche Ansätze unter Einbeziehung der Ernährungsmedizin und der mikrobiologischen Therapie an.

Zur Terminvereinbarung für ein Vorgespräch wenden Sie sich bitte an die

Psychiatrische Institutsambulanz: 0 22 91.82 16 72
Kontakt Tagesklinik: 0 22 91.82 26 72