Das Team um Oberarzt Jens Gebhardt steht für Sie bereit.

Gruppenangebote der Institutsambulanz:
Folgende professionell geführte Gruppentherapien bieten wir an:

  • Offene Gruppe für Betroffene (Alkohol): Do 18.30 - 20.00 (14-tägig)
  • Offene Gruppe für Betroffene (Drogen): Do 18.30 - 20.00 (14-tägig)
  • Offene Gruppe für Angehörige: Di 18.30 - 20.00 (14-tägig)

Spezielle Angebote unserer Institutsambulanz:

  • psychiatrische Diagnostik und Behandlung
  • ambulante Nachsorge (ärztlich und sozialpsychiatrisch)
  • Hilfe und Unterstützung bei psychischen Krisen und Suchtmittelrückfällen
  • ambulanter Entzug von Alkohol oder Medikamenten
  • Vermittlung in stationäre oder ganztägig ambulante Entwöhnungsbehandlung
  • ambulante Psychotherapie, Einzel- und Paar- oder Angehörigengespräche
  • ambulante Psychotherapie bei gerichtlichen Auflagen, z. B. §35 BtmG
  • Unterstützung der Abstinenz mit Naltrexon (Nemexin®) bei Opiatabhängigkeit
  • Unterstützung der Abstinenz mit Acamprosat (Campral®), Naltrexon (Nemexin®) oder Disulfiram (Antabus®) bei Alkoholabhängigkeit
  • Substitutionsbehandlung bei Opiatabhängigkeit (über Chefarzt Dr. T. Kuhlmann)
  • psychosoziale Betreuung begleitend zu einer Substitutionsbehandlung
  • medikamentöse Behandlung psychischer Begleiterkrankungen

Das Konzept unserer Insitutsambulanz finden Sie hier.