Krankenhaus Waldbröl
Facebook

Schlaflabor

Schnarchen, Atemaussetzer und Tagesmüdigkeit können Anzeichen eines Schlafapnoesyndroms sein, welches einen unabhängigen Risikofaktor für Herzerkrankungen, Rythmusstörungen, Bluthochdruck, Schlaganfall, Diabetes und Impotenz darstellt. Während zweier Messnächte kann aus einer präzisen Diagnostik eine effektive Therapie durch eine Maskenüberdruckatmung (CPAP-Gerät) während Ihres Schlafes erfolgen, die die Gefahr der Folgekrankheiten mindert.

 

Kontakt

Teamleitung: Heidi Busse
Medizinisch-Technische Fachangestellte für Schlafmedizin

Tel.: 0 22 91.82 1474

Email: schlaflabor(at)kkh-waldbroel.de

Chefarzt

Dr. med.
Stefan Brettner

Internist mit Schwerpunkt Hämatologie und internistische Onkologie, ESMO, Palliativmedizin

 

Kontakt

Tel. 0 22 91.82 1650
Fax 0 22 91.82 1718

Sprechzeiten >>


Zertifizierung

Das Kreiskrankenhaus Waldbröl ist zertifiziert als "Schmerzfreies Krankenhaus".

Video