Neuigkeiten rund um den Klinikalltag – immer nah dran.
toggle menu
Submenü öffnen

Aktuelles

10.07.2019

50 Jahre Kreiskrankenhaus Waldbröl

 Zwischen 1966 und 1969 baute der Oberbergische Kreis in Waldbröl ein neues Kreiskrankenhaus. Im Frühjahr 1969 zogen Mitarbeiter und Patienten aus dem Gebäude des heutigen Berufskollegs in das neue 330 Betten-Haus. Den 50. Geburtstag des Kreiskrankenhauses feiert das Klinikum Oberberg mit einem Festakt, einem Tag der offenen Tür und einem Mitarbeiterfest am Samstag, 31. August.
Nachdem um 10.30 Uhr Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Jubiläumsfeierlichkeiten eröffnet, bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kreiskrankenhauses allen interessierten Besuchern von 12 bis 17 Uhr einen Blick hinter die Kulissen und präsentieren die Versorgungsmöglichkeiten in den unterschiedlichen Kliniken. Ab 18 Uhr klingt der Tag mit einem Grillfest für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Caféteria aus.
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Landrat Jochen Hagt, Klinikum-Geschäftsführer Sascha Klein, Ärztlicher Direktor PD Dr. Michael Petzsch und Prof. Dr. Karl-Otto Bischof, ehemaliger Chefarzt der Kardiologie, blicken auf die Geschichte des Kreiskrankenhauses zurück und berichten über den Fortschritt in 50 Jahren Medizin.
Das Kreiskrankenhaus öffnet ab 12 Uhr seine Türen. Bis 17 Uhr wird ein unterhaltsames und informatives Programm geboten: Neben Führungen durch das Krankenhaus, die zum Beispiel in die Notaufnahme und ins Schlaflabor führen, werden auch Führungen für Technikfans geboten, die sich das Blockheizkraftwerk und die Membranfilteranlage anschauen wollen. Ein begehbares Gefäßmodell lädt zu einem Blick ins Innere einer Arterie ein. Den Blutfluss in den eigenen Venen können die Besucher gleich testen lassen. In der Anästhesie dreht sich alles um sichere und gut verträgliche Narkosen. Schmerzen mit Hilfe von Naturheilkunde und Aromatherapie zu lindern, stellen die Expertinnen des Schmerzdienstes vor. In der Allgemeinchirurgie dürfen Besucher selbst zu den Instrumenten greifen und sich einen Eindruck von der Schlüsselloch-Chirurgie verschaffen.
Der Chefarzt der Onkologie und Palliativmedizin, Dr. Stefan Brettner, informiert in einem Vortrag über den Nobelpreis für Medizin 2018 für die Fortschritte in der Immuntherapie, die Hoffnung für Krebspatienten machen. In der Gastroenterologie stellen die Mediziner und Pflegekräfte die Untersuchungsräume vor, veranschaulichen Abläufe bei einer Magenspiegelung, zeigen Instrumente und führen Filme von Eingriffen vor. Auch die Radiologie bietet Einblicke ins Innere des Körpers. So stellen Chefarzt Dr. Markus Spanagel und sein Team das neue Angiographie-Gerät vor, das die Gefäße eines Patienten abbildet und Gefäßverschlüsse sichtbar macht. Auch den modernen Computer Tomographen können sich die Besucher anschauen.
Bei den Unfallchirurgen und Orthopäden geht es um die Behandlungsmöglichkeiten gebrochener Wirbel, verletzte oder verschlissene Kniegelenke. Chefarzt Thorsten Franz veranschaulicht im Film und anhand von künstlichen Gelenken, wie moderner Gelenkersatz aussieht. Die Psychiatrie lädt auf die Station im 6. Stock ein, um verschiedene Therapien zu präsentieren. Mitmachen ist gefragt, wenn Musiktherapeuten das Kommunizieren ohne Worte vermitteln und wenn Ergotherapeuten zum Radiergummi-Druck einladen. Kunsthandwerk, das während der Ergotherapie von Patienten angefertigt wurde, steht zum Verkauf.
Auch Kinder sind herzlich eingeladen, beim Tag der offenen Tür dabei zu sein. Die Auszubildenden des Krankenhauses bauen einen OP-Tisch in der Eingangshalle auf und operieren mit den Kindern eine Puppe. Stargast ist die WDR-Maus, die mit den Kindern das Krankenhaus entdeckt. Auch bei einer Greifvogelschau auf der Wiese vor dem Krankenhaus sind die Tiere der Star. Eigens für Jungen und Mädchen gibt es einen Kinder-Reanimationskurs. Auch Erwachsene sind herzlich eingeladen, ihr Notfallwissen aufzufrischen. Der Rettungsdienst des Oberbergischen Kreises bietet Reanimationsübungen an und zeigt auf dem Parkplatz des Ärztehauses historische und aktuelle Einsatzfahrzeuge. Die Feuerwehr Waldbröl ist mit ihrem Drehleiterfahrzeug ebenfalls vertreten.

Veranstaltungen

Aktuelles

Veranstaltungen

Aktuelles