Mit dieser Weiterbildung will das GBZ eine Vernetzung zwischen Theorie und Praxis gewährleisten.

Welche Bewerbungsunterlagen sind einzureichen?

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • letztes Schulzeugnis (Zwischenzeugnis, Abgangszeugnis oder Abschlusszeugnis in Kopie)
  • Ausbildungsnachweis (falls vorhanden)
  • ein Lichtbild (Rückseite mit vollständiger Adresse)
  • Praktikumsnachweise (soweit vorhanden)

Der Bewerbertag - Assessementag

Nachdem Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig bei uns eingegangen sind, werden Sie nach Prüfung der gesetzlichen Zugangsvoraussetzungen, zu einem Bewerbertag (Assessmenttag) eingeladen.

An diesem Tag möchten wir uns ein Bild von Ihrer Person im Hinblick auf die Eignung zum Erlernen des machen. Gleichzeitig bieten wir Ihnen die Möglichkeiten, unsere Schule und unsere Arbeitsweisen kennen zulernen.

Der Assessmenttag gestaltet sich wie folgt:

  • Information zum Bildungszentrum
  • Beobachtungsaufgabe oder praktische Aufgabe
  • Diskussionsaufgabe zu einem aktuelle Thema
  • Gespräch zu Ihrem Werdegang, Lebenslauf und ausgesuchten Berufs

Etwas aufgeregt sein gehört dazu - seien Sie so echt wie möglich und informieren sich vorher über den Beruf.

Online Bewerbung hier ►

Falls Sie eine Einstellungszusage erhalten, ist ein ärztliches Gesundheitszeugnis, sowie ein polizeiliches Führungszeugnis einzureichen. Die Dokumente dürfen bei Ausbildungsbeginn nicht älter als drei Monate sein.