In dieser Weiterbildung werden die Teilnehmer mit den vielfältigen Aufgaben in der Intensivpflege der Anästhesie vertraut gemacht.

Der Weiterbildungslehrgang für Intensivpflege und Anästhesie wird seit 24 Jahren im Verbund mit den Krankenhäusern des Rheinisch-Bergischen und des Oberbergischen Kreises durchgeführt. Zum Verbund gehören:

  • Kreiskrankenhaus Gummersbach GmbH
  • Kreiskrankenhaus Waldbröl GmbH
  • Katholische Kliniken Oberberg gGmbH
  • Helios Klinikum Siegburg
  • Helios Klinikum Wipperfürth
  • Marienkrankenhaus Berg. Gladbach
  • Städtische Kliniken Köln (Krankenhaus Mehrheim)
  • Vinzenz-Palotti-Hospital Bensberg

Bis heute haben 173 Pflegende erfolgreich an der zweijährigen Weiterbildung berufsbegleitend teilgenommen.

Im Rahmen der Weiterbildung werden die Teilnehmer mit den vielfältigen Aufgaben in der Intensivpflege und der Pflege in der Anästhesie vertraut gemacht. Sie sollen auf die situative Bewältigung allgemeiner und spezieller Herausforderungen vorbereitet werden. Neben dem Erwerb von reflektierten Fachwissen, liegt ein anderer Schwerpunkt in der Stärkung der persönlichen Kompetenzen (Resilienz) auf Grundlagen eines engen Theorie- und Praxisbezugs.

Lernbereiche und Module
Beispiel Zeitplan 2016 - 2018
Lehrgangsordnung
Info-Flyer
Bewerbungsbogen