In der Pathologie Gummersbach werden jährlich Gewebe- und Zellproben von ca. 40.000 Patienten untersucht.
toggle menu
Submenü öffnen

Institut für Pathologie

Schnittstelle zwischen Diagnostik und Therapie

Sehr geehrte Besucherin dieser Seite, sehr geehrter Besucher, ich begrüße Sie herzlich auf den Internetseiten der Pathologie des Klinikum Oberberg.

Die Pathologie, als Wissenschaft der Lehre von den Krankheiten, untersucht die Herkunft der Krankheiten, die Entstehungsweise und den Verlauf. Wir beurteilen entnommenes Gewebe bzw. Zellproben mikro- und makroskopisch aufgrund von charakteristischen Gewebeveränderungen.

Unser Institut für Pathologie am Klinikum Oberberg ist mit vielfältigen diagnostischen Aufgaben beschäftigt. Jährlich werden in der Pathologie Gummersbach von ca. 40.000 Patienten Gewebe- und Zellproben untersucht. Damit hat unsere Expertise eine zentrale Rolle in der täglichen medizinischen Praxis.

Die Diagnose beeinflusst die weitere hilfreiche, maßgeschneiderte ärztliche Therapie. Wir unterstützen die Fachkollegen, indem wir zumeist deren konkreten Annahmen nachgehen und mit unseren morphologischen und molekularbiologischen Untersuchungsmöglichkeiten Gewissheit schaffen.

Zudem führen wir als Pathologie des Klinikum Oberberg Obduktionen an Patienten durch, die eines natürlichen Todes gestorben sind, um die genauen Umstände, die zum Tod geführt haben (z. B. etwaige Vorerkrankungen), klären zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. Alexander Adam, Ihr Chefarzt Pathologisches Institut des Kreiskrankenhaus Gummersbach

Kontakt:

Tel.: 0 22 61.17 18 01
Fax: 0 22 61.17 18 11