Das Kreiskrankenhaus Gummersbach ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln.

Das Kreiskrankenhaus Gummersbach ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln. Im Rahmen dieses Lehrauftrags freuen wir uns immer wieder über Studierende, die mehr als einen “kleinen Einblick“ in die Anästhesie bekommen möchten. Zu diesem Zweck erfolgt eine strukturierte Einführung in die Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie nach einem festgelegtem Rotationsplan. Der Studierende wird dabei individuell durch einen Mentor betreut und angeleitet.

Praktisches Jahr (PJ)

Das Praktische Jahr wird bei uns wörtlich genommen. Neben dem Heranführen an das eigenverantwortliche Arbeiten wird der interdisziplinäre Charakter der Ausbildung betont. So bieten neben der Anästhesie auch alle anderen Fachabteilungen Fortbildungen speziell für Studierende an. Thematische Anregungen und prüfungsrelevante Fragen sind stets willkommen und können mit Fach- und Oberärzten erörtert werden.

Um den Studierenden im PJ die Fokussierung auf ihre Ausbildung zu ermöglichen, leistet das Kreiskrankenhaus Gummersbach eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 300€ monatlich und stellt eine Unterkunft im nahegelegenen Wohnheim zur Verfügung. Freie innerklinische Verpflegung und Berufskleidung sind inbegriffen. Bei Anreise mit dem Auto können außerdem kostenfreie Parkplätze am Krankenhaus in Anspruch genommen werden.

Die Bewertungen des PJ in unserer Abteilung sind für uns Ansporn und Bestätigung unseres Ausbildungskonzepts. Falls Sie also Interesse an einer anspruchsvollen, individuell betreuten Arbeit und Lehre innerhalb eines netten Teams haben, würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen!

Famulatur

Trotz des engen zeitlichen Rahmens einer Famulatur, wird eine individuelle Betreuung und Rotation durch alle Teilbereiche der Anästhesiologie ermöglicht. Wöchentliche Fortbildungen und Visiten auf der Intensivstation runden unser Ausbildungsangebot ab. Wer einen Einblick in die abwechslungsreiche Arbeit in der Anästhesie und wichtige praktische Fähigkeiten für die spätere berufliche Laufbahn sammeln möchte, ist bei uns herzlich willkommen. Neben der obligaten Berufskleidung wird für Famulaturen von mindestens vier Wochen Dauer eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 250€ gewährt.

Stipendium

Das Kreiskrankenhaus Gummersbach ist als kommunaler Gesundheitsdienstleister im Oberbergischen verankert und mit seinen Menschen verbunden. Aus diesem Grund können Studierende aus der Region oder mit Interesse an einer beruflichen Tätigkeit in unserem Klinikverbund mit einem Stipendium in Höhe von 600€ monatlich unterstützt werden. Nähere Informationen finden Sie hier.