Erkrankungen des Verdauungstraktes oder Nierenerkrankungen sind Schwerpunktthemen.

Internistische Patienten, die einer intensivmedizinischen Behandlung bedürfen, werden auf der interdisziplinären Intensivstation (18 Betten) betreut. Dort arbeiten Internisten und Anästhesisten gemeinsam an der Betreuung der internistischen Patienten – für die internistischen Patienten unter der Leitung des internistischen Oberarztes. Es stehen modernste Beatmungsgeräte und Überwachungseinrichtungen zur Verfügung.