Bei uns steht die gesunde psychische Entwicklung im Kindes- und Jugendalter unter Einbezug des sozialen Umfeldes im Mittelpunkt.

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher dieser Seiten!

Die Arbeit der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Kreiskrankenhaus Gummersbach begann im März 2000 zunächst als sehr kleine Einheit, die anfangs in der Klinik Marienheide untergebracht war. Sie wechselte ihren Sitz als das für die Tagesklinik und die Institutsambulanz vorgesehene Gebäude in der Kaiserstraße in Gummersbach bezugsfertig war.

Mit der Tagesklinik in der Kaiserstraße, die über zehn reguläre und zwei Notplätze verfügt, und der Institutsambulanz begann eine äußerst intensive und sehr stark nachgefragte Untersuchungs- und Behandlungstätigkeit.

Seit 2004 betreibt die Kinder- und Jugendpsychiatrie eine Station zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit psychosomatischen Erkrankungen. Im gleichen Jahr wurde die Station Rückenwind zur qualifizierten Entzugsbehandlung und Akutbehandlung bei suchtkranken Jugendlichen innerhalb des Zentrums für Seelische Gesundheit in Marienheide geschaffen.

Seit dem Sommer 2010 wird uns dort auch mit der Station Meilenstein die allgemeine und akute Versorgung innerhalb der Kinder- und Jugendpsychiatrie ermöglicht.

Auf den Folgeseiten können Sie mehr über uns und unsere Klinik erfahren.

Ihr Dr. rer. nat. Peter Melchers, Chefarzt / Dipl. Psych.