Bei uns steht die gesunde psychische Entwicklung im Kindes- und Jugendalter unter Einbezug des sozialen Umfeldes im Mittelpunkt.

Der Verein zur Förderung psychisch erkrankter Kinder und Jugendlicher in Psychiatrie und Schule, PuSCH e.V., hat sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit der Kinder- und Jugendpsychiatrie und der Anna-Freud-Schule zu unterstützen z. B. mit:

  • der Anschaffung therapeutischen oder schulischen Materials
  • spezifischen unterstützenden Aktionen und Aktivitäten im Rahmen der soziotherapeutischen Behandlung
  • spezifischen therapeutischen Angeboten außerhalb des durch das Gesundheitswesen finanzierbaren Standards
  • dem Ermöglichen weiterer intensiver sonderpädagogischer Maßnahmen im schulischen Bereich
  • der direkten Unterstützung einzelner Patient/innen oder Schüler/innen bei besonderen sozialen Problemen
  • der Erweiterung ergo- und arbeitstherapeutischer Maßnahmen durch Sachspenden wie Holz o.ä.

Ein erster Höhepunkt der Vereinsarbeit war der Bau einer Kletterwand für therapeutische wie freizeitpädagogische Aktivitäten in der Klinik Marienheide.

Vorsitzender: Dr. Peter Melchers
(Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie)

2. Vorsitzende: Mari Winkels
(Schulleiterin der Anna-Freud-Schule)

Kontakt: Kaiserstr. 75
51643 Gummersbach
Tel.: 0 22 61.80 59 3

Spendenkonto:
Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt
BLZ 384 500 00
Konto.-Nr. 204 768

Bitte geben Sie hierbei Ihren Namen und Ihre Adresse an, damit Ihnen eine Spendenbescheinigung zugeschickt werden kann.
Spenden an PuSCH e.V. sind steuerlich absetzbar.