toggle menu
Submenü öffnen

Aktuelles

19.03.2024

Organspende-Register ist jetzt online

In den meisten Fällen stellt sich die Frage nach einer Organ- und Gewebespende sehr plötzlich – zum Beispiel nach einer Hirnblutung oder einem Schlaganfall. Ohne eine dokumentierte Entscheidung müssen Angehörige nach dem ihnen bekannten oder mutmaßlichen Willen der verstorbenen Person entscheiden. Lässt sich nicht feststellen, wie die verstorbene Person entschieden hätte, werden sie gebeten, nach ihrer eigenen Auffassung zu entscheiden. Eine derartige Situation kann die Angehörigen emotional sehr belasten oder sogar überfordern. Eine im Organspende-Register festgehaltene Entscheidung sorgt für Klarheit und Sicherheit: Ihr Selbstbestimmungsrecht wird gewahrt und Ihre Angehörigen sowie die behandelnden Ärztinnen und Ärzte werden entlastet.
Im Gegensatz zum Organspendeausweis ist das Organspende-Register immer verfügbar. Im Ernstfall kann das berechtigte medizinische Personal jederzeit darauf zugreifen. Der Eintrag ist freiwillig, kostenlos und sehr unkompliziert. Er kann jederzeit geändert oder widerrufen werden:
https://organspende-register.de/erklaerendenportal/

Veranstaltungen

Aktuelles

Veranstaltungen

Aktuelles