Finanzabteilung >>

Die Aufgabenschwerpunkte der Finanzabteilung sind:

  • Debitorenbuchhaltung: Bearbeitung und Verbuchung der Forderungen gegenüber Kostenträgern und Selbstzahlern. Dem angeschlossen ist das Mahnwesen, welches im Anschluss auch die Einleitung von Klageverfahren und Inkassoaufträgen beinhaltet.
  • Kreditorenbuchhaltung: Kontierung, Verbuchung und Bezahlung von Lieferantenrechnungen, Bearbeitung eingehender Mahnungen, FIS/edc Electronic Document Center (automatische Rechnungsbearbeitung).
  • Anlagenbuchhaltung: Verbuchung und Bezahlung der Investitionen, Um- und Neubauten, Abschreibung, Mittelverwendung.
  • Finanzbuchhaltung (Sonstiges): Bearbeitung und Pflege der Konten für Mieten, Kautionen, Pfandgelder, Eigenanteile; Verwaltung Mittelzuschüsse, Spenden, Div. Abrechnungen  (Ärzte, Kreis). Kassenverbuchung aller Betriebsteile.
  • Kasse Kreiskrankenhaus Gummersbach: Sämtliche Bargeschäfte, die im KKH GM anfallen, laufen über unsere Zentralkasse (Anzahlungen, Eigenanteile, Praxisgebühren, Barumsätze …)
  • Banken: Verbuchung sämtlicher Geschäftsvorfälle, Liquiditätsplanung, Geldanlagen und -dispositionen.
  • Allgemeine Kontenklärung
  • Steuerliche Belange
  • Jahresabschluss: Vorbereitung und Erstellung, Wirtschaftsprüfung, Konsolidierung.
Abteilungsleiterin Finanzabteilung
Irmtraut Schoger
Controlling >>

Die Abteilung ist der Geschäftsführung als Stabstelle zugeordnet. Zu den Aufgaben des Controllings gehört, alle erfassbaren betriebswirtschaftlichen und medizinischen Informationen zu bündeln, aufzubereiten und zielorientiert sowie transparent den jeweiligen Verantwortungsträgern zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus stellt das Controlling geeignete Instrumente zur Verfügung, um der Geschäftsführung und anderen Stellen des Unternehmens eine effiziente Planung, Überwachung und Steuerung der Geschehnisse ihrer Verantwortungsbereiche zu ermöglichen.

Die wesentlichen Tätigkeiten der Abteilung im Einzelnen:

  • Monatliches Berichtswesen hinsichtlich Erlös-, Kosten-, Leistungs-, Personalentwicklung sowie medizinischer und betriebswirtschaftlicher Kennzahlen
  • Vorbereitung und Begleitung der Entgeltverhandlungen
  • Erstellung und Abstimmung der Wirtschaftspläne aller Krankenhäuser und Tochterunternehmen
  • Mitwirkung bei der Erstellung der Jahresabschlüsse sowie des Konzernabschlusses
  • Vorbereitung und Durchführung der Kostenträgerrechnung als Kalkulationshaus
  • Risikomanagement
  • Betriebswirtschaftliche Beratung der Krankenhausleitung und anderer Verantwortlicher
  • Personalstellen- und Personalkostencontrolling
  • Projektcontrolling
Abteilungsleiterin Controlling
Melanie Martin
Personalabteilung >>

Sachgebiete:

  • Personalverwaltung
  • Personalabrechnung
  • Reisekosten
  • Personalwohnheime
  • Rechtsfragen
  • Betriebsvereinbarungen
  • Personalfürsorge
  • Personalstatistik
  • Beihilfen
Abteilungsleiter Personalabteilung
Wolfgang Greb
Patientenverwaltung >>

Sachgebiete:

  • Telefonzentralen
    • Gummersbach: 0 22 61.17 0
    • Waldbröl: 0 22 91.82 0
    • Marienheide: 0 22 64.24 0
    • Bergisch Gladbach: 0 22 02.20 60
  • Patienteninformation
  • Patientenaufnahme
  • Patientenabrechnung
  • Schreibdienste / Chefarztsekretariate
  • Krankenaktenarchiv
  • Poststelle
Abteilungsleiter Patientenverwaltung
Tobias Schmidt
IT-Abteilung >>

Sachgebiete:

  • Bereitstellung aller für den Betrieb benötigten IT-Funktionalitäten
  • Test, Aufbau, Inbetriebnahme, Integration, Migration, Wartung, Betrieb von IT-Funktionalitäten
  • Überwachung, Aufrechterhaltung und Optimierung (Qualitätsüberwachung und -sicherung, Dokumentation, Ablaufautomatisierung) aller bereitgestellten IT-Funktionalitäten
  • Schaffung, Überwachung, Aufrechterhaltung und Optimierung von IKT-Sicherheit (Verfügbarkeit, Integrität, Vertraulichkeit, Authentizität)
Abteilungsleiter IT-Abteilung
Winfried Orbach
Technische Abteilung >>

Sachgebiete:

  • Außenanlagen
  • Gebäudeinstandhaltung
  • Haus-/Versorgungstechnik
  • Betriebstechnik
  • Medizintechnik
  • BHKW (Blockheizkraftwerk)
  • Technisches Lager
  • Arbeitssicherheit
  • Einkauf (investiv)
  • Einkauf (technisch)
Abteilungsleiter Technische Abteilung
Jens Hartung
Wirtschaftsabteilung >>

Die Aufgaben der Wirtschaftsabteilung sind:

  • Einkauf Lebensmittel
  • Küche
  • Kantine
  • Cafés
  • Einkauf Wirtschafts- und Verwaltungsbedarf
  • Zentrallager für Sachbedarf
  • Hauswirtschaftsleistungen
  • Reinigungsarbeiten
Abteilungsleiterin Wirtschaftsabteilung
Barbara Lehmann
Medizincontrolling und Qualitätsmanagement >>

Die Abteilung für Medizincontrolling und Qualitätsmanagement (MQM) versteht sich als zentraler Dienstleister und Ansprechpartner im Klinikum Oberberg für alle Belange rund um die verantworteten Abteilungsaufgaben, die im Geschäftsverteilungsplan der Verwaltungsabteilungen gelistet sind.

Medizincontrolling

Die operativen und strategischen Aufgaben des Medizincontrollings, sind mit der Einführung eines fallpauschalierten Entgeltsystems zur Abrechnung stationärer Behandlungsfälle nach Gesetzgebungsbeschluss im Jahr 2000 entstanden.In Anwendung der deutschen Kodierrichtlinien und der Klassifikationssysteme für Diagnosen, diagnostischen und therapeutischen Leistungen, aber auch mit demographischen Daten von Patienten, sowie weiteren mit einem stationären Behandlungsfall verbundenen Informationen, werden im Kodierungsprozess die fallbezogenen Fallpauschalen erzeugt, die dann den Kostenträgern zur Vergütung in Rechnung gestellt werden.

Speziell ausgebildete Mitarbeiter, die Kodierfachkräfte, kümmern sich um alle Fragen rund um das Thema und stehen mit Rat und Tat den medizinischen Abteilungen zur Verfügung. Durch regelmäßige eigene Fortbildungen sind wir immer auf dem aktuellen Stand und bringen diesen in unsere tägliche Arbeit ein bzw. geben dieses Wissen z.B. in Form von Schulungen auch an die medizinischen Fachbereiche bei uns weiter.

Die hochkomplexe Abrechnungssystematik führt zu vielen Abrechnungsprüfungen durch den Medizinischen Dienst, welche die Abteilung inhaltlich, aber auch im Rahmen von MD Begehungen persönlich begleitet. Die Unterstützung der Geschäftsführung bei der Weiterentwicklung des medizinischen Leistungsspektrums und die Begleitung der Geschäftsführung bei den Entgeltverhandlungen gehören zu den strategischen Aufgaben des Medizincontrollings.

Qualitätsmanagement

Unsere Vision: Wir sind ein modernes Dienstleitungsunternehmen der kommunalen Gesundheitsfürsorge und handeln innovativ und nachhaltig für die Menschen in unserer Region.
Wir haben im Klinikum Oberberg ein Qualitätsmanagementsystem nach den Vorgaben der DIN ISO 9001:2015 eingeführt und lassen die Wirksamkeit regelmäßig in einem Zertifizierungsprozess überprüfen. Die Begleitung und Unterstützung der medizinischen Fachbereiche im Rahmen von Organzertifizierungen (Brust-, Darm-, Endprothesen-, Trauma- und Myastheniezentrum) sind Aufgaben der eingesetzten Qualitätsmanagementbeauftragten der Abteilung.

Für die Abteilung ergeben sich aus gesetzlichen Vorgaben zur Qualitätssicherung weitere Arbeitsschwerpunkte:

  • Jährliche Erstellung der Qualitätsberichte für alle Standorte des Klinikums
  • Begleitung der externen vergleichenden Qualitätssicherung
  • Beratung und Begleitung bei der Umsetzung der zahlreichen Richtlinien des gemeinsamen Bundesauschuss zur Qualitätssicherung in Krankenhäusern.

Das Beschwerde-und Risikomanagement, sowie das Befragungswesen (Patientenbefragung, Mitarbeiter- und Zuweiserbefragung) sind im Qualitätsmanagement angesiedelt. Als ein zentrales Instrument zur Prozessanalyse führen wir nach einem mit der Geschäftsführung abgestimmten Rahmen- und Jahresplan zahlreiche interne Audits durch.

Alle Mitarbeiter des Teams stehen für Ihre Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.

Die aktuellen Qualitätsberichte unserer Standorte finden Sie hier: für Gummersbach, für Waldbröl, für Marienheide ( + Tagesklinik GM) und für Bergisch Gladbach.

Wir tun alles, damit die Patienten bei uns bestens versorgt sind!

Ihr Axel Klein

Abteilungsleiter Medizincontrolling und Qualitätsmanagement
Axel Klein
Rehabilitation und medizinische Services

Aufgabengebiet:

  • Leitung der Gesellschaft für Rehabilitation, Prävention und Pflege (RPP GmbH) und des medizinischen Versorgungszentrums (MVZ Oberberg GmbH)
  • Vertretung der verwaltungsseitigen Interessen für den Rehabereich der Psychosomatischen Klinik Bergisch Gladbach (PSK gGmbH) sowie die Wohnheime Finka del Sol und Haus Birkenbusch
  • konzernübergreifende Projekte