Rehabilitationssport kann grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht gezogen werden.

Rehabilitationssport wirkt mit Mitteln des Sports auf den Patienten ein, um insbesondere Ausdauer, Koordination und Kraft zu stärken, um somit den Erfolg vorangegangener oder begleitender, z. B. physiotherapeutischer Maßnahmen, zu sichern bzw. zu steigern. Durch die Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit wird der Krankheitsverlauf günstig beeinflusst.

Rehabilitationssport kann grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht gezogen werden. So ist er z. B. gerade für Patienten mit chronischen Rückenschmerzen, kardialen Problemen sowie bei rheumatischen Erkrankungen besonders sinnvoll.

Bitte Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt oder rufen Sie uns an, gerne helfen wir Ihnen weiter.