Aphasien, Dysarthrie, Dysphagie, Paresen, Stimmstörungen etc.

Wie erhalten Sie Logopädie?

Stellt der Arzt bei Ihnen eine behandlungsbedürftige Diagnose, so darf er Ihnen eine Heilmittelverordnung ausstellen.

Wann muss diese Verordnung begonnen werden?

Nach dem Ausstellungsdatum innerhalb von 14 Tagen. Zwischen den Behandlungseinheiten sollten nicht mehr als 14 Tage liegen.

Welche Krankenkassen übernehmen Logopädie?

Grundsätzlich alle Krankenkassen, ob gesetzlich oder privat, bieten in ihrem Leistungskatalog Heilmittel an.