Unsere Apotheke im Klinikum Oberberg versorgt Sie umfassend und sicher.

Zentrale Zubereitung von Zytostatika

Wenn Sie an einem Tumor, an Rheuma oder ähnlichen Erkrankungen leiden, benötigen Sie oft auch eine sogenannte Chemotherapie. Hierbei handelt es sich um hochwirksame Arzneistoffe, die individuell nach Körpergröße und -gewicht dosiert werden müssen. Nur speziell geschultes Personal der Apotheke darf diese Art Medikamente in besonders reiner Raumumgebung zubereiten. Die Hygiene spielt hierbei eine besondere Rolle. Außerdem sind umfangreiche Maßnahmen vorgeschrieben, um die Mitarbeiter vor einem unnötigen Kontakt mit den Substanzen zu schützen.

Auch bei dieser speziellen Form von Arzneimitteln steht Ihre Sicherheit an erster Stelle; es gibt daher von der Verordnung bis zur Verabreichung mehrere Kontrollen. Ein Apotheker prüft zunächst, ob die ärztliche Verschreibung plausibel ist und mit früheren Verordnungen sowie den aktuellen Standards konform ist. Die pharmazeutischen Mitarbeiter werden auch an dieser Stelle durch eine moderne Software unterstützt. Während die Infusionslösungen gemischt werden, wird jeder kritische Arbeitsschritt stets doppelt kontrolliert und die Ergebnisse dokumentiert. Bevor das für Sie individuell zubereitete Arzneimittel ausgeliefert wird, nimmt der Apotheker noch eine abschließende Endkontrolle vor. Auf diese Weise wird alles dafür getan, dass Ihre Chemotherapie korrekt und sicher erfolgen kann.