Unsere Arbeit hilft Patienten mit schweren chronischen Schmerzerkrankungen.
Wir versorgen Verletzungen und Patienten nach einer Operation.

Die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie des Kreiskrankenhauses Gummersbach ist mit ihren Mitarbeitern für die Organisation und Durchführung von

  • allen anästhesiologischen Leistungen
  • interdiziplinärer Intensivmedizin
  • Schmerztherapie und
  • hausinterner und regionaler Notfallmedizin

verantwortlich. Die Klinik mit ihren Mitarbeitern nimmt im Rahmen krankenhausweiter Prozesse diese Aufgaben interdisziplinär als Partner der anderen klinischen Fachgebiete wahr. Im Mittelpunkt unserer Aufgabe steht der einzelne Patient, der individuell mit persönlicher Zuwendung betreut wird. Grundlagen unserer Arbeit sind medizinisches Fachwissen, Erfahrung und aktuelles technologisches Handwerkszeug. Datenverarbeitung und Informationsmanagement sind weitere unerlässliche Grundlagen zur Effizienz und Aktualität unserer Arbeit. Um unsere Patienten mit hoher Qualität zu behandeln, sind folgende Punkte Basis unserer klinischen Arbeit:

  • regelmäßige Fort- und Weiterbildung
  • Fallkonferenzen zur kritischen Aufarbeitung der einzelnen Behandlung (Critical Incident Report System CIRS)
  • Datenerhebungen, um Qualität und Erfolg unseres Bemühens messbar zu machen
  • Anwendung von Behandlungsstandards auf der Basis von Evidenz-basierter Medizin (EBM)

Alle Mitarbeiter verpflichten sich diesen Grundprinzipien unserer Klinik.