toggle menu
Submenü öffnen

Der Sozialdienst hat die Aufgabe, die individuelle Versorgung der Patienten optimal zu koordinieren.

Deshalb besteht in allen Bereichen der Klinik für Allgemein- und Gerontopsychiatrie (Stationen, Tagesklinik, Ambulanz, Gedächtnissprechstunde) die Möglichkeit für Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige, eine Beratung durch den Sozialdienst in Anspruch zu nehmen.

In enger Zusammenarbeit mit dem ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Personal planen wir mit Ihnen die weitere Versorgung. Dabei geht es hauptsächlich um Unterstützung in sozialen, behördlichen und sozialrechtlichen Angelegenheiten wie z. B. um

  • Beratung und Unterstützung bei der Suche von häuslichen Hilfen
  • Informationen zu Hilfe- und Entlastungsmöglichkeiten,
  • Sozialrechtliche Beratung, wie z. B. Schwerbehindertenrecht, Leistungen der Pflegeversicherung etc.
  • Beratung zum Thema Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung
  • Beratung und Unterstützung bei Fragen zur rechtlichen Betreuung
  • Beratung und Unterstützung bei der Aufnahme in eine vollstationäre Pflege
  • Vermittlung von Kontakten, je nach Bedarf.
Sozialarbeiterin (B.A.), 9.3, Privatpatienten
Katrin Baum
Dipl. Sozialpädagogin (FH), Station 6.4b
Ina Dietrich
Diplom-Gerontologin, Stationen 5.4a & 5.4b
Julia Krieger
Sozialarbeiterin (B.A.), Station 5.4b, Tagesklinik, Ambulanzen
Angélique Lante