Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Erkennung und Behandlung von gutartigen wie bösartigen Erkrankungen des Blutes und von Tumoren aller Körpergewebe.

Die eigenständige Abteilung Innere Medizin 2 mit dem Schwerpunkt Hämatologie und Internistische Onkologie besteht seit Mai 2005. Sie wird von Chefarzt Dr. med. Markus Sieber geleitet. Er wird im ärztlichen Bereich unterstützt von einem Oberarzt und 3 Assistenzärzte.

Dr. Sieber hat eine Weiterbildungsbefugnis für die Basisweiterbildung Innere und Allgemeinmedizin mit einem Umfang von 36 Monaten gemeinsam mit Priv. Doz. Dr. med. Robert Manfred Hoffmann, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin 1. Des Weiteren besitzt Dr. Sieber eine Befugnis zur Weiterbildung für den Facharzt Innere Medizin und Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie mit einem Umfang von 24 Monaten.

Zur stationären Betreuung der Patienten stehen 30 Betten auf der onkologischen Station zur Verfügung. Im Rahmen einer persönlichen Ermächtigung zur Teilnahme an der kassenärztlichen Versorgung ist eine hämatologisch-onkologische Ambulanz etabliert, in der die ambulante Behandlung gewährleistet wird. Die Abteilung hält zudem ein hämatologisches Labor mit Färbebank und Mikroskopiereinheit zur Beurteilung von Blut- und Knochenmarkausstrichen vor.

Onkologische Station
Tel.: 0 22 61.17 16 61
Fax: 0 22 61.17 13 59

Hämatologisch-onkologische Ambulanz
Tel.: 0 22 61.17 13 50
Fax: 0 22 61.17 13 59