Erfahrene Kinderärzte mit modernen Diagnose- und Therapieverfahren sorgen gemeinsam mit Pflege- und Betreuungsteams für die jungen Patienten.

Schwerpunkt Neuropädiatrie

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Auf unserer allgemeinpädiatrischen Station sowie in der ambulanten Sprechstunde mit neuropädiatrischem Schwerpunkt werden Kinder und Jugendliche mit Erkrankungen des Nervensystems untersucht und nach entsprechender Diagnosestellung und Beratung behandelt.

Vorgestellt werden können Kinder im Alter von 0-18 Jahren mit allen Formen von akuten und chronischen neurologischen Erkrankungen. Dazu gehören Epilepsien, Bewegungsstörungen und Lähmungen, neuromuskuläre Erkrankungen, Zerebralparesen, verschiedene Migräneformen und andere Schmerzsymptome, körperliche und geistige Entwicklungsstörungen.

In unserer Kinderklinik erfolgen je nach Grunderkrankung und Bedarf Ihres Kindes die neuropädiatrische Diagnostik und Therapie ambulant und/oder stationär.

Das Leistungsspektrum umfasst:

  • Elektrophysiologie: Wach-EEG, Schlaf-EEG nach Schlafentzug, EEG mit Videoaufzeichnung zur Messung der Hirnströme bei z. B. Verdacht auf Epilepsie oder Kopfschmerzen unklarer Genese
  • Bildgebende Diagnostik: Schädelsonografie: Darstellung des Gehirns und des Rückenmarks bei Säuglingen, Röntgen, CT: Röntgen-Schnittbildverfahren des Gehirns mit knöchernen Strukturen, MRT: sehr differenzierte Darstellung von Gehirn- und Rückenmarksstrukturen
  • Hirnwasseruntersuchungen: bei Verdacht auf entzündliche Hirnerkrankungen wie z. B. Neuroborreliose
  • Stoffwechseldiagnostik in Kooperation mit dem Stoffwechselzentrum
  • Entwicklungsdiagnostik
  • Elektrophysiologische Untersuchungen in Kooperation mit der Klinik für Neurologie: akustisch evozierte Potentiale, visuell evozierte Potentiale u.a.
  • Augenärztliche Untersuchungen: bei Verdacht auf erhöhten Hirndruck, Sehnerventzündung o.ä.
  • Physiotherapie mit spezialisierten Therapiekonzepten (z. B. Vojta und Bobath)